Debüt des 1. Ausbildungscenter der LG 15 am 4. Mai  bei
der OG Frontenhausen, geleitet vom 2. Ausbildungswart Huber Helmut, mit 29
Teilnehmern hervorragend angelaufen.

Im theoretischen Teil wurde über die Voraussetzung für einen
guten Hundeführer besprochen, ebenso wurde das Thema Fährten im Theorieteil
behandelt.

Zur Unterordnung, wurde ausgiebig zum Thema Aufbau junger
Hunde diskutiert, ebenfalls im Schutzdienst, dies wurde dann im praktischen
Teil ebenfalls mit den teilnehmenden Hundeführern und den eingeteilten
Lehrhelfern am Übungsgelände dann so gut wie möglich umgesetzt.

Es konnten genügend Anregungen zur optimalen Ausbildung des
Hundes mit genommen werden um dies in Zukunft in den Ortsgruppen zu Hause dann
umzusetzen, es war eine super Veranstaltung die in der Landesgruppe eine feste
Einrichtung werden sollte, den zeitlichen Turnus sollte man nochmals
überdenken.